SV072701_User_Manual___German_V20080604.pdf

Jak odblkowac SEVIC Travel Liberty7

Witam\ jak w tytule- Jak odblkowac SEVIC Travel Liberty7 Nawigacje zsynchronizowalem z PC mam podglad folderow i plikow przy pomocy Active Synch 4.5pl I co dalej , co i gdzie zmienic i czym , by uruchamial sie Windows i by mozna bylo wgrac tez aktualna mape ( ta jest z 2008 r.) dokladam screny ekranu PC - folderow i pilkow Oraz PDF tej nawigacji. Prosze o podpowiedzi co dalej i czego uzyc zeby odblkowac nawigacje by nic nie skopac w niej . pozdrawiam TEAMT ZAMKNIETY I NIE AKTUALNY JUZ mozna usunac lub zostawic dla PDF instrukcji obslugi - moze sie komus przyda ! pozdrawiam


TRAVEL LIBERTY 7
Bedienungsanleitung
SV072701

V20080604

Inhaltsverzeichnis

Wichtige Sicherheitsinformationen

......................................................2

Zubehör

......................................................5

Ansicht des Hauptgeräts

......................................................6

Systemanschlüsse

......................................................8

Vorbereitung der

....................................................10

Allgemeine Einstellungen

....................................................11

Bluetooth Funktion

....................................................14

Einbau des Navigationsgeräts

....................................................22

Einbau der Rückfahrkamera

....................................................23

Fehlersuche und

....................................................28

Technische Daten

....................................................30

Garantie- Bedingungen

....................................................31

-1-

Wichtige Informationen
für Ihre Sicherheit

Das Symbol mit dem Blitz und der Pfeilspitze in einem gleichseitigen
Dreieck weist den Benutzer auf das Vorhandensein von nicht isolierter
,,gefährlicher Spannung" im Inneren des Produkts hin, die ausreichend stark
sein kann, um die Gefahr eines Stromschlags für Personen darzustellen.
Ansicht des Hauptgeräts
Das Ausrufezeichen im Dreieck ist ein Hinweis für wichtige Bedienungs- und
Wartungs- bzw. Pflegehinweise in Zubehör der dem Gerät beiliegenden
Dokumentation.

VORSICHT
1.

Um die Gefahr eines Stromschlags zu verringern, darf die Abdeckung (vorn oder
hinten) des Geräts nicht entfernt werden. Im Gerät befinden sich keine Teile, die
vom Benutzer gewartet bzw. repariert werden können. Überlassen Sie die Wartung
qualifiziertem Fachpersonal. Trennen Sie das Gerät vor jeglichen Wartungsarbeiten
oder bei längerer Nichtbenutzung von der Stromversorgung, indem Sie den
Netzstecker abziehen.

2.

Der Hersteller kann nicht haftbar gemacht werden für irgendwelche Schäden, die
durch Ersetzungen oder Änderungen am Gerät entstanden, die ohne vorherige
Genehmigung durch den Hersteller oder von nicht autorisierten Personen
durchgeführt wurden.

WARNUNG
Das Gerät darf weder Wasser noch Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Mit Flüssigkeit
gefüllte Gegenstände, wie z.B. eine Vase, dürfen deshalb nicht auf dem Gerät abgestellt
werden.

-2-

Wichtige Informationen
für Ihre Sicherheit
HINWEISE
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.

8.

9.
10.

11.
12.

13.
14.

15.

Bitte lesen Sie diese Anweisungen genau durch.
Bewahren Sie diese Anweisungen auf.
Beachten Sie alle Warnhinweise.
Befolgen Sie alle Anweisungen.
Verwenden Sie dieses Gerät nicht in der Nähe von Wasser.
Reinigen Sie es nur mit einem trockenen Tuch.
Die Belüftungsschlitze dürfen nicht abgedeckt werden. Sorgen Sie für
ausreichende Belüftung rund um das Gerät. Dieses Gerät darf nicht auf einem Bett,
Sofa, Teppich oder ähnlichen Oberflächen aufgestellt werden, die die
Belüftungsschlitze blockieren können. Installieren Sie das Gerät gemäß den
Herstelleranweisungen.
Das Gerät darf nicht in der Nähe von Wärmequellen wie Heizungen, Heizspeichern,
Öfen oder anderen Wärme ausstrahlenden Quellen (einschließlich Verstärkern)
installiert werden.
Lesen, beachten und befolgen Sie alle Anweisungen, um die richtige und sichere
Installation und den Anschluss des Geräts sicherzustellen.
Das Gerät darf weder Wasser noch Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Mit Flüssigkeit
gefüllte Gegenstände, wie z.B. eine Vase, dürfen deshalb nicht auf dem Gerät
abgestellt werden.
Die Netzsteckdose muss sich in der Nähe des Geräts befinden und alle
Netzstecker müssen betriebsbereit sein.
Alle Stromkabel müssen so verlegt werden, dass sie außerhalb des Gehbereichs
liegen und keine Quetschgefahr durch umstehende Möbelstücke besteht. Achten
Sie dabei besonders auf Kabel an Steckern, Schutzsteckdosen und den
Austrittspunkt des Kabels am Gerät.
Verwenden Sie nur vom Hersteller empfohlenes Zubehör.
Verwenden Sie deshalb zur Aufstellung des Geräts nur einen Wagen, einen
Ständer, einen Dreifuß, eine Halterung oder einen Tisch, der/die vom Hersteller
empfohlen wurde oder der/die mitgeliefert wurde. Wenn ein Wagen verwendet wird,
bewegen Sie die Wagen-Geräte-Kombination nur vorsichtig von einem Ort zum
andern, um Verletzungen durch Umkippen zu vermeiden.
Trennen Sie das Gerät bei Gewitter oder bei längerer Nichtbenutzung von der
Stromversorgung, indem Sie den Netzstecker abziehen.

-3-

Wichtige Informationen
für Ihre Sicherheit
16. Bitte überlassen Sie alle Wartungs- und Reparaturarbeiten qualifizierten
Fachkräften. Solche Wartungs- und Reparaturarbeiten sind erforderlich, wenn das
Gerät beschädigt wurde (z.B. am Netzstecker oder am Stromkabel), wenn
Flüssigkeit oder ein Gegenstand in das Gerät gelangt ist, wenn das Gerät Regen
oder Feuchtigkeit ausgesetzt war, wenn es nicht normal funktioniert oder wenn es
fallen gelassen wurde.

Warnhinweis
Vermeiden Sie folgende potenziell gefährlichen Situationen, die zu Personen- oder
Sachschäden führen können.
Dieses Gerät wurde ausschließlich zu Navigationszwecken und zur Routenplanung
entwickelt. Es kennt weder Straßensperren, Straßenzustand, Verkehrsstaus,
Wetterbedingungen noch andere Faktoren, die die Verkehrssicherheit oder Fahrzeit
beeinflussen können.
Verwenden Sie dieses Gerät daher nur als Navigationshilfe. Es dient nicht zur präzisen
Entfernungsmessung, Positionsbestimmung, Zielortung oder für topografische Zwecke.
Dieses Gerät darf nicht für die Bodenabstandsmessung in der Flugzeugnavigation
verwendet werden.

Die Abbildungen in diesem Handbuch dienen nur als Beispiel und
können sich von den tatsächlichen Artikeln unterscheiden.

-4-

Zubehör
Zubehörliste
ARTIKEL

NAME

ANZ.

Benutzerhandbuch

1

Rückfahrkamera (mit Montagesatz)

1

Kfz-Ladegerät

1

Kfz-Halterung

1

USB-Kabel

1

Aufnahmehalter

1

Eingabestift

1

Saugnapf für
Armaturenbrettmontage

1

SD-Speicherkarte

1

HINWEIS:
Änderungen des Zubehörs und zugehöriger Teilenummern ohne Vorankündigung
aufgrund von Verbesserungen vorbehalten.

-5-

Ansicht des
Hauptgeräts
Front- und Seitenblende

1.

EIN/AUS-Taste
Drücken Sie die EIN/AUS-Taste mehrfach, um in den Standby-Betrieb zu wechseln
oder ihn zu verlassen.

2.

Speicherkartenlaufwerk
Stecken Sie die SD-Karte in das Laufwerk.

3.

Kopfhörerbuchse
Zum Anschließen von Kopfhörern (optional) für ungestörtes Hören. Wenn
Kopfhörer angeschlossen sind, wird der Lautsprecher automatisch ausgeschaltet.

4.

5V DC-Eingangsbuchse
Zum Anschließen des Kfz-Ladegeräts.

5.

LCD-Bildschirm

6.

Mikrofonöffnung

7.

Schlitze
Zum Anschließen des im Aufnahmehalter montierten Empfängers für das
Eingangssignal der Rückfahrkamera.

8.

USB-Port
Zum Anschließen des USB-Geräts.

-6-

Ansicht des
Hauptgeräts
Rückansicht

1.

Buchse für externe GPS-Antenne
Zum Anschließen einer externen GPS-Antenne (optional).

2.

EIN/AUS-Schalter
Zum Ein- und Ausschalten des Geräts.

3.

Lautsprecher

-7-

Systemanschlüsse

Stellen Sie sicher, dass das Gerät und alle anderen Geräte, die an diesem Gerät
angeschlossen sind, ausgeschaltet und von der Stromversorgung abgezogen sind,
bevor Sie das Gerät an irgendein anderes externes Gerät anschließen.

Anschließen an eine externe GPS-Antenne (Optional)
Das Gerät ist mit einer Buchse für das Anschließen einer GPS-Antenne ausgelegt. Sie
können daher eine externe GPS-Antenne anschließen, um GPS-Signale im Fahrzeug zu
empfangen, wenn sie schwach sind.
Hinweis: Im Lieferumfang des Geräts ist keine zusätzliche externe GPS-Antenne
enthalten. Bitte kaufen Sie die externe GPS-Antenne getrennt.

Bringen Sie das magnetische Ende am Fahrzeugdach an und stecken Sie das andere
Ende in die entsprechende Buchse am Gerät.

Einstecken der SD-Speicherkarte
Das Gerät ist mit einem SD-Speicherkartenlaufwerk ausgestattet, in das Sie die
SD-Speicherkarte,
siehe Abb. unten,
einstecken können:

Drücken Sie vorsichtig auf die Speicherkarte, um sie zu entfernen. Die Speicherkarte
rastet aus und kann nun entnommen werden.

-8-

Systemanschlüsse

Anschluss an einen PC
Das Gerät ist mit einem USB-Port ausgestattet, über den Sie es an einen PC
anschließen können. Die Abbildung unten zeigt die Details:

1.
2.
3.

Installation des Treibers
Schalten Sie das Gerät ein.
Schließen Sie das Gerät mit dem USB-Kabel (im Lieferumfang enthalten) an den
PC an. Im Fenster ,,Arbeitsplatz" wird ,,Mobiles Gerät" angezeigt.

Anschließen von Kopfhörern (Optional)
Für ungestörtes Hören schließen Sie die Kopfhörer an der Buchse auf der rechten Seite
des Geräts

an.

Wenn Kopfhörer angeschlossen sind, werden die Lautsprecher automatisch
ausgeschaltet.

Hinweis: Hohe Lautstärke kann Ihr Gehör schädigen. Verringern Sie daher die
Lautstärke, bevor Sie den Kopfhörer anschließen. Regeln Sie dann die Lautstärke nach
Bedarf.

-9-

Vorbereitung der
Stromversorgung
Verwenden des Kfz-Ladegeräts
Im Lieferumfang des Geräts ist ein Kfz-Ladegerät für die Stromversorgung über die
Autobatterie enthalten.
Schließen Sie den Stecker des
Kfz-Ladegeräts am Netzstecker (5V) des
Geräts und das andere, größere Ende des
Ladegeräts am 12V-Zigarettenanzünder Ihres
Fahrzeugs an, siehe Abb. rechts.

Vorsicht
Bringen Sie das Gerät in die richtige Position, um den Bildschirm gut zu sehen.
Trennen Sie das Gerät vom Kfz-Ladegerät beim Anlassen des Fahrzeugs.
Verwenden Sie nur das im Lieferumfang dieses Geräts enthaltene Kfz-Ladegerät.
Ihr tragbares Navigationsgerät ist mit einem aufladbaren Akku ausgestattet. Siehe dazu
nachfolgende Details.

Arbeitsbedingungen und Vorsichtsmaßnahmen für Akkus
Der Akku darf nur bei Temperaturen zwischen 0 °C und 40 °C betrieben und
geladen werden.
Sorgen Sie für ausreichende Belüftung rund um das Gerät, um eine Überhitzung
zu vermeiden. Legen Sie das Gerät an keinem Ort ab, der die Belüftung des
Geräts blockieren kann.
Bei schwacher Batterie wird ein Hinweismenü auf dem LCD-Bildschirm angezeigt
und das Gerät schaltet sich nach einiger Zeit von selbst ab.

Laden des Akkus
Der Akku muss mit den im Lieferumfang enthaltenen Ladegeräten geladen werden.
Bitte laden Sie den Akku voll auf, bevor Sie ihn erstmals verwenden.

- 10 -

Allgemeine Einstellungen

Hauptmenu
Nach dem Einschalten des Geräts erscheint folgende Anzeige auf dem Bildschirm:

, um die Karte anzuzeigen; drücken Sie

Drücken Sie

Bluetooth Funktion zu nutzen; drücken Sie

, um die

, um zum Menupunkt

Einstellungen zu gelangen.
Das Symbol

zeigt den aktuellen Ladezustand der Batterie an; das Symbol

zeigt die aktuelle Zeit an; das Symbol

zeigt die aktuelle Displaysprache an; das

zeigt das aktuelle Datum an.

Symbol

Einstellungen
Drücken Sie

, um in den Menupunkt Einstellungen zu gelangen. Folgendes

Bild erscheint auf dem Schirm:

Drücken Sie

während Sie sich im Menupunkt Einstellungen befinden, um zum

Hauptmenu zurückzukehren. Bewegen Sie
und

um die Helligkeit zu regulieren.
- 11 -

, um die Lautstärke zu regulieren

Allgemeine Einstellungen

Datum
Drücken Sie

,

Mit den
beiden

im Menupunkt Einstellungen , um das aktuelle Datum zu ändern.

,

Tasten an der linken Seite können Sie das Jahr ändern ; mit den
Tasten an der rechten Seite können Sie den Monat ändern. Mit

gelangen sie zurück.
Kalibrierung des Bildschirms
im Menupunkt Einstellungen , um zum Menupunkt Bildschirm
Drücken Sie
abgleichen zu gelangen.

Hiermit können Sie die Empfindlichkeit des Touchscreens einstellen.
Berühren Sie die Mitte des Kreuzes mit Ihrem Finger. Wenn das Kreuz an eine andere
Stelle wandert, berühren Sie erneut die Mitte des Zieles. Wiederholen Sie den Vorgang.
Nach dem Berühren des Schirms beim letzten Schritt, werden die neuen Daten
gespeichert und Sie kehren zum Menupunkt Einstellungen zurück.
Hinweis: Falls "+" nicht erscheint, führen Sie die Kalibrierung erneut durch.

- 12 -

Allgemeine Einstellungen

Zeit
im Menupunkt Einstellungen, um die Zeit zu verändern:

Drücken Sie

Drücken Sie die

,

Tasten, um Ihre Zeitzone einzustellen; drücken Sie die

,

Tasten auf der linken Seite des Bildschirms, um die Stunden einzustellen und die
,

Tasten auf der rechten Seite, um die Minuten einzustellen. Um

zurückzukehren, drücken Sie

.

Sprache
im Menupunkt Einstellungen , um zur Sprachwahl zu gelangen.

Drücken Sie

Drücken Sie die

,

Tasten, um Ihre bevorzugte Sprache zu wählen, drücken Sie

um zurückzukehren.

- 13 -

Bluetooth Funktion
Das Gerät ist mit einer Bluetooth Funktion ausgestattet. Diese erlaubt es Ihnen,
Telefongespräche über Ihr GPS System zu führen, wenn Ihr Telefon mit BT ausgestattet
ist.

Bluetooth Haupt Bildschirm
Drücken Sie

im Hauptmenu, um zum Bluetooth Bildschirm zu gelangen.

Drücken Sie

um eine Telefonnummer zu wählen.

Drücken Sie

um das Telefonbuch zu öffnen.

Drücken Sie

um zuletzt geführte Gespräche anzuzeigen.

Drücken Sie

um die zuletzt gewählte Nummer erneut zu wählen.

Drücken Sie

um die letzte Verbindung zu aktivieren.

Drücken Sie

um zum Bluetooth Manager zu gelangen.

Drücken Sie die

Taste, um zurück ins Hauptmenu zu gelangen.

Verbinden des Gerätes mit Ihrem Handy über Bluetooth
Folgen Sie diesen Schritten, um Ihr Bluetooth Handy mit Ihrem GPS System über
Bluetooth zu verbinden.

Schritt 1: aktivieren Sie die Bluetooth Function Ihres Handys.
Stellen Sie sicher, dass Ihr Handy die Bluetooth Funktion unterstützt. Folgen Sie den
Anweisungen Ihrer Handybedienungsanleitung, um die Bluetooth Funktion zu aktivieren.

- 14 -

Bluetooth Funktion
Schritt 2: Aktivieren der Bluetooth Funktion des GPS
Drücken Sie

Drücken Sie

im Menupunkt Bluetooth, um zum Bluetooth Manager zu gelangen:

im BT Manager Menu, um ins Bluetooth Setting Menu zu gelangen.

SV072701

Klicken Sie die gelben Kästchen an, um die darin enthaltenen Befehle zu aktivieren;
drücken Sie

, um Ihre Einstellungen zu speichern.

Schritt 3: Suche nach verfügbaren Bluetooth Geräten.
Drücken Sie Suche BT Geräte im Menupunkt Bluetooth Manager, um die Suche nach
geeigneten Geräten zu starten:

Um die Suche gegebenenfalls zu unterbrechen, drücken Sie

- 15 -

.

Bluetooth Funktion
Nachdem die Suche beendet ist, werden die gefundenen Bluetooth Geräte auf dem
Bildschirm aufgelistet. Ihr Handy könnte beispielsweise in dieser Liste erscheinen.

Drücken Sie noch einmal

, um eine erneute Suche durchzuführen. Drücken Sie

, um das ausgewählte Bluetooth Gerät aus der Liste zu löschen.

Schritt 4: Verbindung und Trennung von GPS und Handy.
Markieren Sie Ihr Handy in der Liste der Bluetooth Geräte, dann drücken Sie

. Eine

Tastatur wird auf dem Bildschirm erscheinen.

Geben Sie mit Hilfe der Tastatur ein Passwort ein, z.B. 123. Drücken Sie dann

, um

einen Befehl an Ihr Handy zu senden.
Nachdem Ihr Handy das Signal empfangen hat, wird es Sie auffordern, ein Passwort
einzugeben. Nutzen Sie die Tastatur des Handys, um das gleich Passwort einzugeben
und damit die Verbindung fertigzustellen.

Wenn nötig, drücken Sie

, um die Verbindung wieder aufzulösen.

- 16 -

Bluetooth Funktion
Schritt 5: Aktivierung des Bluetooth Handsfree Voice Gateway Protokolls
Nachdem GPS und Handy erfolgreich miteinander verbunden sind, drücken Sie
im Bluetooth Manager Menu, um verfügbare Bluetooth Protokolle zu suchen. Folgendes
Bild wird erscheinen:

Wählen Sie Handsfree Voice Gateway und drücken Sie

, um es zu aktivieren.

Nun sind GPS und Handy komplett verbunden. Dies wird durch eine Anzeige am oberen
Rand des Bildschirms bestätigt. zB.: Verbunden mit KC700.

Abkürzung zum Handsfree Voice Gateway
Drücken Sie Abkürzung im Bluetooth Manager Menu, um kürzlich aktivierte Handsfree
Voice Gateway anzuzeigen.

- 17 -

Bluetooth Funktion

Durch drücken der

Taste können Sie Verbindungen aktivieren und deaktivieren;

durch drücken der

Taste können Sie das gewählte Gerät aus der Liste löschen.

Verbindung von GPS und Handy unterbrechen
Drücken Sie die

Taste im BT Manager Menu, um Ihr GPS von Ihrem Handy zu

trennen.

Telefon tastatur
Hinweis: Die Tastatur steht nur dann zur Verfügung, wenn das GPS mit einem
Telefon verbunden ist.
Drücken Sie

Drücken Sie dann

im Hauptmenu, um in das Telefontastatur Menu zu gelangen.

, um ins Telefonbuch zu gelangen, drücken Sie

, um in Ihr

Anrufverzeichnis zu gelangen.
Geben Sie eine Telefonnummer über die Tastatur ein und drücken Sie
wählen.

- 18 -

um zu

Bluetooth Funktion
Während des Gespräches zeigt der Bildschirm folgendes an.

um die Lautstärke zu regeln.

Drücken Sie
Drücken Sie

um den Lautsprecher ein- bzw. auszuschalten.

Drücken Sie

um das Gespräch zu beenden.

Drücken Sie

um ins Bluetooth Hauptmenu zurückzukehren.

Drücken Sie

um über ihr Handy zu sprechen; drücken Sie erneut, um über das

GPS zu sprechen.
Wenn Sie

drücken, erscheint eine Tastatur, auf der sie beispielsweise eine

Durchwahlnummer eingeben können. Siehe Bildschirm unten.

Telefonbuch
Drücken Sie

im Bluetoothmenut, um in Ihr Telefonbuch zu gelangen.

- 19 -

Bluetooth Funktion
Im Menupunkt Telefonbuch können Sie sich durch drücken der

Tasten in Ihrer

Telefonliste auf und abbewegen. Wählen Sie eine Telefonnummer und bestätigen Sie
diese durch drücken der

Taste. Die Anwahl beginnt automatisch.

Drücken Sie

, um die gewählte Nummer zu löschen.

Drücken Sie

um ins nächst höhere Menu zu gelangen.

Neuer Eintrag
Drücken Sie

, um einen neuen Eintrag hinzuzufügen.

Doppelklicken Sie die leere Zeile,in die Sie etwas eintragen möchten. z.B.: "Name".
Eine Tastatur ( Abb. Unten rechts ) erscheint.

Geben Sie den Namen über die Tastatur ein und drücken Sie
Nachdem Sie die Änderung vorgenommen haben, drücken Sie
zu speichern, drücken Sie

zur Bestätigung.
, um die Änderung

, um sie zu löschen.

Änderung einer gespeicherten Nummer
Wenn Sie einen Eintrag im Telefonbuch ändern möchten, doppelklicken Sie ihn, um die
Änderung vornehmen zu können.

- 20 -

Bluetooth Funktion
Gesprächübersicht
Drücken Sie

im Bluetooth Menu, um sich eine Übersicht über die zuletzt geführten

Gespräche anzeigen zu lassen.

Drücken Sie

um die zuletzt angenommen Anrufe anzuzeigen.

Drücken Sie

um die zuletzt gewählten Nummern anzuzeigen.
um die zuletzt nicht angenommenen Anrufe anzuzeigen.

Drücken Sie
Drücken Sie

um den angezeigten Eintrag zu löschen; drücken Sie

um alle

Einträge zu löschen.
Drücken Sie

um ins nächst höhere Menu zurückzugelangen.

Drücken Sie

um Ihrem Telefonbuch ausgewählte Rufnummern hinzuzufügen.

Drücken Sie

zur Bestätigung.

- 21 -

Einbau des
Navigationsgeräts
Befestigen Sie das Gerät anhand der nachfolgenden Schritte mithilfe des im
Lieferumfang enthaltenen Montagezubehörs (Kfz-Halterung, Aufnahmehalter usw.) im
Fahrzeug.

Abb. 1

Abb. 2

Abb. 3

1. Siehe Abb. 1. Fixieren Sie das Gerät am Aufnahmehalter.
Im Aufnahmehalter ist ein Funk-Empfänger enthalten. Er kann das
Signal empfangen, das vom Sender in der Rückfahrkamera
gesendet wird, und diese Signale über die Kombination von Gerät
und Aufnahmehalter an das Navigationsgerät weiterleiten (siehe
Abb. rechts).
2. Siehe Abb. 2. Drücken Sie den Aufnahmehalter und das Gerät auf die Kfz-Halterung.
3. Siehe Abb. 3. Heben Sie den Saugnapfhebel an, platzieren Sie das Gerät samt
Halterung am gewünschten Ort und drücken Sie den Saugnapfhebel nach unten.
Drehen Sie den Knopf, um das Gerät in die richtige Stellung zu bringen.
4. Wenn Sie das Gerät entfernen möchten, drücken Sie
einfach auf die Kontaktnase unten am Aufnahmehalter
(siehe Abb. rechts).

Warnung:
Das Gerät darf die Sicht des Fahrers nicht behindern. Bitte achten Sie darauf, dass die
Airbags vom Gerät in ihrer Funktion nicht behindert werden.

- 22 -

- 23 -

Einbau der
Rückfahrkamera
Ihr Navigationsgerät ist mit einer Rückfahr-Funkkamera ausgestattet. Sobald der
Rückwärtsgang eingelegt wird, zeigt der Bildschirm des Navigationsgeräts die
Aufnahmen der Rückfahrkamera an. Auf diese Weise werden Sie beim Einparken in
unübersichtlichen Stellen unterstützt (dazu muss die Kamera mit dem Rücklicht
verbunden sein).

Einzelteile der Rückfahrkamera
1.
2.

Rückfahrkamera mit Stromkabel
Montagesatz
Hinweis: Die im Montagesatz enthaltenen Teile reichen für die meisten
Einbaubedingungen aus. Bei einigen Einbaubedingungen ist jedoch der Erwerb von
zusätzlichen Teilen erforderlich.

ACHTUNG: Dieses Gerät kann, wie alle anderen schnurlosen Geräte, unter
Interferenzen leiden. Interferenzen können von Handys, Bluetooth-Headsets,
Wi-Fi-Routern, Starkstromleitungen und verschiedenen anderen elektrischen Geräten
usw. verursacht werden. Beachten Sie auch, dass ein in der Hand gehaltenes
Navigationsgerät ebenfalls Interferenzen verursachen kann.

Einbau der Kamera
Sie können die Kamera mithilfe der oberen oder unteren Befestigungsschrauben des
Kfz-Kennzeichens befestigen. Stellen Sie sicher, dass bei der Befestigung der Kamera
das Kfz-Kennzeichen nicht abgedeckt wird. Je nach Fahrzeug können Sie die Kamera
oben oder unten am Kfz-Kennzeichen befestigen. Verwenden Sie die mitgelieferten
keilförmigen Beilagscheiben, um den Aufnahmewinkel der Kamera einzustellen.
1.

Lösen Sie die Schrauben, mit denen das hintere Kfz-Kennzeichen befestigt ist, und
entfernen Sie das Kennzeichen.

2.

Stecken Sie jede Schraube des
Kfz-Kennzeichens in einen der mitgelieferten
Keile und dann durch die Bohrungen der
Kamera, die restlichen Keile und das
Kfz-Kennzeichen. (Abb. 1)

Kfz-Kennzeichen

3.

Keil

Kamera

Keil

Schraub

Abb. 1

Richten Sie die Schrauben an den Bohrungen im Fahrzeug aus und schrauben Sie
sie leicht ein. Die Keile winkeln die Kamera nach unten ab.

- 24 -

Einbau der
Rückfahrkamera
4.

Sie müssen nun das Stromkabel der Kamera durch die Karosserie des Fahrzeugs
zum Rückfahrscheinwerfer-Schaltkreis führen.

5.

Bei einigen Fahrzeugen ist bereits eine Öffnung für die Kabelführung vorgesehen,
die Sie verwenden können (Abb. 2), üblicherweise befindet sie sich dort, wo die
Kennzeichenleuchte angebracht ist. Andernfalls bohren Sie ein Loch dort, wo das
Kabel an der Kamera angeschlossen wird. (Abb. 3) Sobald Sie entschieden haben,
wo das Kabel in die Karosserie gelangt, nehmen Sie die Kamera wieder ab. Wenn
Sie eine vorhandene Öffnung verwenden können, überspringen Sie bitte die
nächsten beiden Schritte.

Abb. 2

Abb. 3

6.

Wenn Sie ein Loch bohren müssen, wählen Sie einen Ort in der Nähe der Kamera,
wo das Stromkabel herauskommen soll. Stellen Sie vor dem Bohren sicher, dass
keine anderen Fahrzeugbauteile dabei beschädigt werden. Wenn sich hinter
Ihrer gewünschten Bohrstelle irgendwelche anderen Fahrzeugteile befinden, z.B.
elektrische Teile oder Bauteile der Kraftstoffanlage, müssen Sie sorgfältig darauf
achten, dass sie nicht beschädigt werden. Entfernen Sie vor dem Bohren das
Kfz-Kennzeichen und die Kamera.

7.

Führen Sie das Stromkabel durch die Öffnung in das Fahrzeug (Abb. 5).
Verwenden Sie Gummi, um zu verhindern, dass die Metallbohrkante das
Stromkabel durchtrennt.

Abb. 4

Abb. 5
- 25 -

Einbau der
Rückfahrkamera
8.
8.

Nun müssen Sie die Rückfahrscheinwerfer des Fahrzeugs finden. Drehen Sie den
Zündschlüssel des Fahrzeugs auf die Position Zubehör, ziehen Sie die
Feststellbremse an und legen Sie den Rückwärtsgang ein. Beobachten Sie die
Rücklichter des Fahrzeugs, um die Rückfahrscheinwerfer zu finden.
Um
Um den +12V-Leiter des Rückfahrscheinwerfers zu finden, müssen Sie sich
Zugang zur Rückseite des Rückfahrscheinwerfers verschaffen.
Wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Fahrzeugs, um sich ein Schaltplan für Ihr
Fahrzeug geben zu lassen, auf dem der Schaltkreis für den Rückfahrscheinwerfer
eingetragen ist.

9.
9.

Nachdem Sie den RückfahrscheinwerferSchaltkreis gefunden haben, müssen Sie das
Stromkabel der Kamera dorthin führen. Sie müssen
das Stromkabel sicher befestigen, damit es sich
nicht in anderen Fahrzeugbauteilen verheddert, wie
z.B. im Kofferraumdeckelscharnier (Abb. 6). Führen
Sie das Stromkabel niemals entlang der Außenseite
des Fahrzeugs.

Abb. 6

10.
10. Die Fassungen für die meisten Kfz-Rückfahrscheinwerfer sind bereits an zwei
Leitern angeschlossen. Einer ist positiv und der andere ist negativ. Um den
positiven Leiter zu bestimmen, brauchen Sie ein 12V-Prüflicht oder ein Multimeter.
11.
11. Nachdem Sie bestimmt haben, welcher Leiter der positive und welcher der negative
Leiter ist, schalten Sie die Zündung aus und entfernen das negative Kabel der
Autobatterie.
TM

12. Anhand der Scotch-Lok Anweisungen spleißen Sie den roten Leiter mit den
12.
TM
reihegeschalteten Scotch-Lok Leiterverbindern am positiven (+) Leiter des
Rückfahrscheinwerfers. Verwenden Sie eine Rohrzange, um die Kontaktnase
einzudrücken und eine gute Verbindung herzustellen. (Die Abbildung unten zeigt
die Details dazu)
13.
13. Dann den schwarzen Leiter des Kamera-Stromkabels an den negativen (-) Leiter
des Rückfahrscheinwerfers oder an Masse spleißen.
14. Sichern Sie alle Leiter mit Kabelbindern oder Isolierband. Bringen Sie das negative
14.
Batteriekabel wieder an der Batterie an.

- 26 -

Einbau der
Rückfahrkamera
KAMERA Schaltdiagramm
Die Kamera ist mit einem Verpolungsschutz ausgestattet. Wenn die Kamera nicht
funktioniert, prüfen Sie bitte, ob der rote Leiter am positiven (+) und der schwarze Leiter
am negativen (-) Leiter angeschlossen ist.
WARNUNG:
+12V DC RÜCKFAHRLEUCHTE

Die Kameraantenne befindet
sich im Stromkabel.
Das Kamerakabel nicht kürzer
als 41 cm schneiden.

ROT
Rückfahrleuchte

SCHWARZ

MASSE

Scotch-LokTM Anweisungen

TM

Sie müssen nicht die Scotch-Lok Verbinder verwenden. Die Kamera kann direkt mit
dem Rückfahrscheinwerfer-Schaltkreis verbunden werden. Dazu legen Sie die Leiter
des Rückfahrscheinwerfers frei und verdrillen die Leiter der Kamera mit denen des
Rückfahrscheinwerfers. Nach erfolgreichem Anschluss umwickeln Sie die freiliegenden
Leiter mit Isolationsband. Führen Sie diese Arbeit nicht durch, wenn Sie sich mit
elektrischen Installationsarbeiten nicht auskennen.

- 27 -

Einbau der
Rückfahrkamera
Prüfen des Systems
1.
2.
3.

4.

Bringen Sie das negative Batteriekabel wieder an der Batterie an.
Ziehen Sie die Feststellbremse an und schalten Sie die Zündung ein. Starten Sie
das Fahrzeug NICHT. Legen Sie den Rückwärtsgang ein.
Die Kamera sendet nun ein Signal, das das Navigationsgerät automatisch erkennt
und sich deshalb in den Rückfahrkamera-Betrieb umschaltet. Die auf dem
Bildschirm gezeigten Aufnahmen sollten der Ansicht auf Ihrem Rückspiegel
entsprechen.
Wenn Sie den Rückwärtsgang ausrücken, schaltet sich die Kamera AUS und das
Navigationsgerät kehrt in seinen vorherigen Betriebsmodus zurück.

Nach Überprüfung des Geräts und seiner Funktion können Sie nun den Einbau
abschließen.
(Ziehen Sie die Schrauben des Kfz-Kennzeichens vollständig an, führen Sie alle
Stromleiter hinter der Innenverkleidung oder unter dem Teppich entlang, um sie zu
verstecken. Verwenden Sie Kabelbinder, um die Stromleiter zu bündeln.)
Hinweis: Halten Sie die Kameralinse und den Bildschirm des Navigationsgeräts für
optimale Bildqualität sauber.

Bedienung der Rückfahrkamera
Sobald die Rückfahrkamera vollständig eingebaut ist, ist ihre Bedienung recht einfach.
Immer wenn Sie den Rückwärtsgang einlegen, erscheint automatisch das Kamerabild
auf dem Bildschirm des Navigationsgeräts.

Der max. Sichtwinkel dieser Kamera beträgt 120° in der Horizontalen und 140° in der
Diagonalen. Die max. Sichtweite beträgt ungefähr 2 m.

- 28 -

Fehlersuche und
Fehlerbehebung
Anhand der unten aufgeführten Tabellen können Sie einfache Probleme selbst erkennen
und lösen, bevor Sie sich an den Kundendienst wenden.
Wenn Sie meinen, dass etwas mit dem Gerät nicht stimmt, schalten Sie es bitte sofort
aus und trennen Sie den Stromsteckverbinder vom Gerät. Reparieren Sie das Gerät nie
selbst.
PROBLEM

MÖGLICHE URSACHE

MÖGLICHE ABHILFE

Das Ladegerät ist nicht
richtig angeschlossen.

Schließen Sie das
Ladegerät richtig an.

Der eingebaute Akku ist
leer.

Verwenden Sie das Ladegerät als Stromversorgung
oder zum Laden des Akkus.

Es ist kein Ton zu
hören.

Lautstärke ist auf ganz
niedrig eingestellt oder das
Gerät stummgeschaltet.

Drehen Sie die Lautstärke
hoch oder schalten Sie den
Tonausgang ein.

Dunkler Bildschirm.

Die Helligkeit kann auf ganz
niedrig eingestellt sein.

Stellen Sie die Helligkeit der
LCD ein.

Sie können das
Gerät nicht
einschalten.

Das Gerät kann
keine
Satellitensignale
empfangen.

Der Empfang ist
Gebäude
Metallgegenstände
blockiert.

- 29 -

durch
oder

Verwenden Sie das Gerät
im Freien. Im Fahrzeug
können Sie dieses Problem
durch Verwendung einer
externen GPS-Antenne
lösen.

Fehlersuche und
Fehlerbehebung
PROBLEM

Das Signal ist
instabil.

MÖGLICHE URSACHE

Das Gerät oder die Antenne
sind verdeckt.

Das Gerät vibriert zu stark.
Die Systemsoftware des
Geräts versagt.

MÖGLICHE ABHILFE

Schauen Sie nach und
entfernen
Sie
alle
Gegenstände, die den
Signalempfang
beeinträchtigen könnten.
Prüfen Sie, ob die
Halterung richtig eingebaut
ist.
Setzen Sie das Gerät
zurück.

Andere Möglichkeiten:
Statische oder andere elektrische Interferenzen können zu Fehlfunktionen führen. Um
den Normalzustand wiederherzustellen, ziehen Sie den Netzstecker und schließen ihn
erneut an, um das Gerät zurück zu setzen. Wenn das Problem weiterbesteht, trennen
Sie bitte die Stromversorgung und wenden Sie sich an Ihr Servicecenter oder einen
qualifizierten Techniker.

- 30 -

Technische Daten

TFT-Bildschirmgröße

4,3 Zoll

Frequenzgang

20 Hz - 20 kHz

Tonsignal-Rauschabstand

>=65 dB

Tonverzerrung oder Rauschen

<= -20 dB (1 kHz)

Kanaltrennung

>=70 dB (1 kHz)

Dynamikbereich

>=80 dB (1 kHz)

Spannung

5V DC

Stromverbrauch

&amp; lt; 8 W

Navigationsgerät

117 mm x 80 mm x 20 mm (L x B x T)

Rückfahrkamera

215 mm x 36 mm x 33 mm (L x B x T)

Abmessungen

Gewicht (Navigationsgerät)

Ca. 0,19 kg

KONSTRUKTION UND TECHNISCHE DATEN KÖNNEN JEDERZEIT OHNE
VORANKÜNDIGUNG GEÄNDERT WERDEN.

Elektromüll darf nicht im Haushaltsmüll entsorgt werden. Bitte
entsorgen Sie das Gerät vorschriftsmäßig. Für Informationen zum
Recycling und der sachgerechten Entsorgung des Geräts wenden Sie
sich bitte an Ihre örtliche Behörde oder Ihren Fachhändler.
(WEEE-Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte)

- 31 -

GarantieBedingungen
1) Bedingung:
Die Garantie ist nur auf Vorzeigen der Kaufrechnung oder des Kassenzettels
rechtskräftig.
2) Awendung: Diese Garantie tritt in Kraft ab dem Datum der Lieferung an den Benutzer.
3) Laufzeit der Garantie:
2 Jahre Garantie für das Gerät - 90 Tage für die Zubehöre (Komponente der Produkte).
4) Gültigkeit der Garantie:
a) Ohne die gesetzliche Garantie gemäss art. 1641 ff der Zivilrechte zu vorbeurteilen, bleiben die
Produkte unter dieser Garantie, wenn sie gemäss den Vorschriften inklusiv gemäss den Hinweisen
benutzt wurden.,
b) Diese Garantie ist nur gültig für die erste Benutzung, bedingt dadurch, dass das Gerät mit Sorgfalt
und unter normalen Bedingungen benutzt wurde. Das heisst: dem Produkt angepassten
Bedingungen.
c) Die Garantie deckt alle Reparaturen und/oder Ersatzteile der Komponenten und Zubehöre, welche
von unserer technischen Abteilung als mangelhaft anerkannt werden, ohne jegliche
Schadenszugeständnisse.
d) Die Erfüllung der Verpflichtungen laut Garantie beinhaltet keine Verlängerung oder Erneuerung der
Garantiedauer. Eine Ausnahme machen die Komponente, die ersetzt wurden und unter die
gesetzliche Garantie fallen (d.h. im Fall eines Austausches oder einer Reparatur während der
Garantie-Laufzeit, wird diese weder verlängert noch erneut. In diesem Fall bleiben die Garantie und
deren Laufzeit von der ersten Garantie gültig) .
5) Nicht abgedeckte Schäden: Das Gerät ist als gut funktionierendes und ohne besonderen
Fehler anerkannt. DIE GARANTIE DECKT NICHT: Transportkosten, weder Kosten in Bezug auf
einen Eingriff an der Adresse des Verkäufers. Verkratzungen, Splitter oder Markierungen in der
Verpackung des Gerätes oder seinen Zubehören, die am Tage der Lieferung nicht bemerkt wurden
/brechbare Zubehöre. Ausnahmen sind Produktionsfehler, die von unserer technischen Abteilung
anerkannt wurden. Ferner übernehmen wir keine Verantwortung für allgemeine Schäden, die von
dem Mangel der Funktion unserer Geräte herrühren können und welche die Geräte selbst nicht direkt
betreffen. Dies entspricht in keinem Fall für irgendeine Vergütung für Schäden an den Disketten ,
aufgrund eines Stillstandes des Gerätes.
6) Ausgeschlossen von der Garantie ist folgendes :
Eingriffe aufgrund falscher Installation oder Verbindung/ ein Fehler in der vorausgesehenen,
elektrischen Installation , oder im Wagen oder nominalen Werten, die für die Lieferung des Gerätes
vorgesehen waren, eine falsche Handhabung oder schlechte Benutzung durch den Käufer, nicht
zufriedenstellende oder nicht korrekte Instandhaltung, der Sturz oder das Fallen des Gerätes oder
eines Zubehörs, einen Mangel an Schutz des Gerätes und seinem Zubehör, zum Zeitpunkt des
Transportes durch oder im Auftrage des Käufers
8) Für Reparaturen: Aufgrund der fehlerhaften Installation oder Verbindung/ ein Mangel der
Elektrizität, setzen Sie sich mit Ihrem Einzelhändler in Verbindung.
7) Ungültigkeit der Garantie: Für reparierte Geräte und Zubehöre und durch nicht von uns
genehmigte Fachkräfte oder für verzögerte oder manipulierte Fabrikationsnummern.
9) Im Falle von Streifällen: Das Gericht von Luxembourg ist das einzig kompetente.
10) Für weitere Informationen setzen Sie sich in Verbindung mit:
SEVIC SYSTEMS LUXEMBOURG S.A
oder
SEVIC SYSTEMS GmbH
Zone Industrielle Breedewues
Hermannstr. 43
L-1259 SENNINGERBERG
D-56564 NEUWIED
Luxembourg
Deutschland
Tel. : +352 - 26 34 57 29
Tel. : +49 - (0)2631 - 99 95 74
Fax : +352 - 26 34 57 27
Fax : +49 - (0)2631 - 99 95 76
Email: svc@sevic.com
Email: info@sevic.de

- 32 -

Web: www.sevic.com

Web: www.sevic.com

- 33 -


Pobierz plik - link do postu
TME logo Szukaj w ofercie
Zamknij 
Wyszukaj w ofercie 200 tys. produktów TME
TME Logo